Sexuelle Vielfalt und so

Also mein Sohn weiß schon das es „sowas wie Sexuelle Vielfalt“ gibt, auch wenn der nicht mehr damit anfangen kann als das auch Männer und Männenr, oder Frauen und Frauen sich lieb haben können wie Mama und Papa, oder das eine Frau die mal einen Mann lieb hatte auch eine andere Frau lieb haben kann, genauso für Männer … na ihr wisst schon.

Ich hab ja auch echt nix gegen Christen, soll doch jeder glauben was er will, aber Arschlöcher die Angst vor allem haben was sie nicht kennen und wollen und diese Angst auf unschuldige Kinder projizieren sind und bleiben Arschlöcher. Ob Christen oder nicht. Guckst du hier:

„Ab dem ersten Schuljahr sollen Kinder lernen, was Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität und „sexuelle Vielfalt“ sind. Kinder sollen damit konfrontiert werden, um ihnen möglichst früh einzutrichtern, daß es so etwas wie eine „Sexuelle Vielfalt“ gibt.

Diese Indoktrinierung für Grundschulkinder ab der ersten Klasse hat sich SPD-Bildungssenator Jürgen Zöllner für Berlin ausgedacht.

Diese Indoktrinierung für Grundschulkinder ist ein unglaublicher Skandal. Wir müssen einen Sturm des Protestes erzeugen, der ganz Deutschland aufrüttelt!“

Quelle: http://www.aktion-kig.de/

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sexuelle Vielfalt und so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s