NaNoWriMo

2013-Participant-Facebook-Cover

Der ScriptFrenzy ist ja seit 2013 nicht mehr. Deshalb brauche ich ein neues Jährliches Monatsevent das mit schreiben zu tun hat. Klar, NaNoWriMo, der National Novel Writing Month. Dort gibt es zwar 2013 auch die Kategorie Script, um den Drehbuchschreibern ein Zuhause zu bieten, aber mal ehrlich, ich hab ja immer noch „Die Quadratur der Farbe Liebe“ hier rum liegen das ich zu Ende überarbeiten muss. Dazu braucht es aber erst mal was das den gesammten kreativen Geschichtenerzählraum einnimmt, damit man mit frischem Kopf an die Überarbeitung gehen kann. Und was währe da besser als ein „Novel“, einen Roman zu schreiben? Und thematisch bin ich bei dem echt komplett auf der anderen Seite von eigentlich allem.

Die Quadratur ist eine in der Jetztzeit verankerte, realistische, dramatische Geschichte über Sexualität, Coming-Out, Rassismus und Problemen der Konfliktbewältigung, ohne dabei irgendwelche Werte zu propagieren die aus alten Büchern stammen. Mein NaNoWriMo Projekt wird da eher ein wenig handfester.

haltsmauleselundzerschmetterling

Haltsmaulesel und Zerschmetterling auf Reisen…

…soll dann die andere Seite beleuchten. Gewalt, Sex, Steampunk, Cyberpunk, eine dystopische Gesellschaft und die Reise in einem Dampfbetriebenen Traktor mit Bauwagenanhänger durch die vergiftete Steppe Westdeutschlands. Zwei Freunde auf dem Weg in die Nächste große Stadt um ihren Problemen, Ängsten und Ex-Liebhabern zu entfliehen und ein neues, besseres Leben an zu fangen.

Soweit, so gut. Damit wäre der November wohl mit diesem Projekt voll. Mein geplantes Pensum sind 2200 Wörter pro Tag. Da das Ziel 50000 Wörter sind liegt der Schnitt bei 1667 Wörtern. Das heißt ich könnte ein mal die Woche passen und sollte immer noch gut dabei sein.

Jetzt hoffen wir mal das die Teile für meine kaputte Ukulele demnächst bei mir eintrudeln, damit ich die noch im Oktober fertig bekomme.

Wer Schreibbuddy werden möchte bitte, hier geht’s zu meinem NaNoWriMo-Profil.

Advertisements